Zwetschgendatschi mit Streuseln

Zwetschgendatschi mit Streuseln

Portionen: 1 Blech
Autor: Laura Hübner
Wenn ich mich für den Rest meines Lebens für einen Kuchen entscheiden müsste, wäre das wahrscheinlich Zwetschgendatschi. Ich weiß nicht warum, aber jeden Herbst, wenn ich mir das erste Stück in den Mund schiebe, löst das bei mir unbeschreibliche Glücksgefühle aus. Ich liebe die Kombination aus Hefeteig, saftigen Zwetschgen und buttrigen Streuseln und ein großer Klecks Schlagsahne macht den Genuss für mich perfekt. Diesen Glücksgefühl habe ich schon seit meiner Kindheit und ich erinnere mich wie als wäre es heute, dass mein Herz jedes mal gehüpft ist, wenn mein Papa mit dem ersten Stück Datschi mit Sahne vom Bäcker nach Hause kam, zwei Gabeln daneben gelegt hat und wir den Kuchen zusammen im Garten sitzend verspiesen haben. Das war immer ein ganz besonderer Moment.

Zutaten

  • HEFETEIG
  • 35 g Butter
  • 300 g Mehl
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 40 g Zucker
  • 75 ml Milch
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • BELAG
  • 1,5 kg Zwetschgen
  • 4 EL Zucker
  • STREUSEL
  • 200 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • 100 g kalte Butter
  • 1 TL Lebkuchengewürz

Anleitungen

  1. Für den Hefeteig die Butter zerlassen und mit der Milch in dem Topf vermischen. Mehl, Trockenhefe, Zucker, Ei und Salz in die Rührschüssel einer Küchenmaschine geben und die Milch-Butter-Mischung dazu gießen. Mit den Knethaken so lange rühren bis ein geschmeidiger Teig entsteht. Bei Bedarf noch etwas Mehl dazu geben. Je länger geknetet wird, desto besser geht der Teig auf. Den Teig mit einem sauberen Geschirrtuch abdecken und an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen bis der Teig sein Volumen verdoppelt hat.
  2. Den Hefeteig mit den Händen durchkneten, dünn ausrollen und auf einem eingefetteten oder mit Backpapier belegten Backblech verteilen. Nochmals 20 Minuten gehen lassen.
  3. Währenddessen Zwetschgen waschen, halbieren, entkernen und längs bis zur Mitte einschneiden. Für die Streusel alle Zutaten in einer Schüssel vermischen und mit den Händen zu Streuseln verarbeiten.
  4. Ofen auf 180 Grad vorheizen. Zwetschgen eng aneinander auf dem Hefeteig verteilen und gleichmäßig mit den Streuseln bestreuen. Zwetschgendatschi auf der mittleren Schiene ca. 30 Minuten backen. Am besten mit Schlagsahne servieren.
Drucken

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Newsletter

Keine Neuigkeiten, Supperclubs und Tischgespräche mehr verpassen?
Dann trage dich in den Cuddling Carrots Newsletter ein.