Spaghetti mit Rote-Bete-Creme und Thymian-Bröseln

Eigentlich hat die rote Bete erst ab Juli Saison, aber mein Gemüsestand hatte trotzdem schon welche. Wahrscheinlich, weil wir dieses Jahr direkt vom Winter in den Sommer gesprungen sind und somit auch das Gemüse früher dran ist. Wie auch immer, ich habe mich sehr darüber gefreut, direkt zugegriffen und diese Rote-Bete-Creme daraus kreiert. Und haut euch die Farbe der Nudeln nicht genauso um wie mich? Jedes Mal, wenn ich etwas mit rote Bete mache, bin ich vollkommen begeistert davon, wie intensiv rot diese Knolle ist und wie toll man mit ihr farblich eher neutrale Zutaten oder Gerichte wie Pasta oder Hummus zum Leuchten bringen kann. Und noch etwas: die Rote-Bete-Creme lässt sich nicht nur unter Nudeln mischen, sondern schmeckt auch als Dip und Brotaufstrich ganz phantastisch.


Für 3 Portionen

ROTE-BETE-SAUCE
3 rote Bete Knollen
Olivenöl
4 Thymianzweige
1-2 Knoblauchzehen
1 kleine Handvoll Cashewkerne
1 EL Balsamico
1 TL Honig
1/2-1 TL Kreuzkümmel
1 Messerspitze Piment
Salz, Pfeffer

THYMIAN-BRÖSEL
1 EL Butter
50 g Semmelbrösel
6 Thymianzweige

400 g Spaghetti

 

Ofen auf 200 Grad vorheizen. Rote Bete Knollen in eine kleine Auflaufform geben und mit etwas Olivenöl beträufeln. Auflaufform mit Alufolie abdecken und rote Bete in ca. 1-1,5 Stunden im Backofen weich rösten. Herausnehmen, abkühlen lassen und schälen.

Rote Bete in Stücke schneiden, Blättchen von den Thymianzweigen streifen, Knoblauch grob hacken, Cashewkerne in einer Pfanne ohne Öl anrösten. Alles mit Balsamico, Honig, Kreuzkümmel und Piment in der Küchenmaschine zu einer cremigen Paste mixen. Mit Salz und Pfeffer würzen und evtl. noch etwas Kreuzkümmel dazu geben.

Spaghetti im kochenden Salzwasser nach Packungsangabe bissfest kochen. Währenddessen Butter in einer kleinen Pfanne zerlassen und die Semmelbrösel mit den Thymianblättchen darin anrösten. Nudeln abgießen, dabei ein bisschen Kochwasser auffangen. Spaghetti mit Kochwasser und Rote-Bete-Creme vermischen und mit Thymian-Bröseln bestreut servieren.

 

Leave A Comment

Related Posts

Newsletter

Keine Neuigkeiten, Supperclubs und Tischgespräche mehr verpassen?
Dann trage dich in den Cuddling Carrots Newsletter ein.