Tagliatelle mit Wirsing

Ich mag das Wurzelgemüse und die Kohlsorten des Winters sehr. Wie jedes andere Gemüse sind sie so inspirierend und man kann tolle Gerichte mit Rotkohl, Grünkohl, Wirsing & co. entwickeln. Heute stellen wir euch ein super einfaches und sehr leckeres Rezept für Tagliatelle mit Wirsing vor.  Der Wirsing wird einfach mit den Nudeln mit gekocht und danach mit Knoblauch, getrockneten Tomaten und Oliven in Olivenöl geschwenkt, was ihm eine leuchtend grüne Farbe verleiht. Da das Olivenöl für den Geschmack des Gerichtes ausschlaggebend ist, empfehle ich euch, ein wirklich gutes Olivenöl zu verwenden. Getoppt mit Pinienkernen und Parmesan wird aus dem bescheidenen Wirsing ein wirklich leckeres Pastagericht.

 

Tagliatelle mit Wirsing

Portionen: 2 Portionen


Zutaten

  • 250 g Tagliatelle
  • 1/2 Wirsing
  • 10-12 getrocknete Tomaten in Öl
  • 20 schwarze Oliven
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 EL gutes Olivenöl
  • Salz Pfeffer
  • Parmesan
  • 25 g Pinienkerne

Anleitungen

  1. Harten Stiel des Wirsings entfernen, Blätter in Streifen schneiden und waschen. Getrocknete Tomaten klein schneiden, Oliven halbieren. Knoblauch in dünne Streifen schneiden. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten.
  2. Tagliatelle nach Packungsanweisung in Salzwasser bissfest kochen. 4 Minuten vor Ende der Kochzeit Wirsing mit in den Topf geben. Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und Knoblauch darin anschwitzen. Getrocknete Tomaten und Oliven unterrühren. Ein wenig Kochwasser auffangen, dann Tagliatelle und Wirsing abgießen. Mit dem Kochwasser in die Pfanne geben und alles gut vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Tagliatelle mit Wirsing auf zwei Tellern verteilen, Parmesan darüber hobeln und mit Pinienkernen betreuen. Wer will, kann über jede Portion zusätzlich noch ein bisschen Olivenöl geben.
Drucken

 

 

 

 

9 Comments

  • I am really inspired together with your writing talents as well as with the layout to your weblog.

    Is this a paid subject or did you modify it your self?
    Either way stay up the nice high quality writing, it’s uncommon to see a nice blog like this one today..

  • Hello, after reading this remarkable piece of writing i am also glad to share my knowledge here with colleagues.

  • 2 Monaten ago

    Its like you read my thoughts! You seem to know a
    lot about this, like you wrote the ebook in it or something.
    I believe that you can do with a few p.c. to drive the message home a
    bit, but other than that, this is great blog. A fantastic read.
    I’ll definitely be back.

  • 2 Monaten ago

    What’s Going down i am new to this, I stumbled upon this I have discovered
    It absolutely helpful and it has aided me out loads. I hope to give a contribution & assist other users
    like its aided me. Good job.

  • Thank you a lot for sharing this with all of us you really realize what
    you’re talking approximately! Bookmarked.
    Kindly additionally visit my website =). We will have a hyperlink exchange agreement among us

  • I appreciate, lead to I discovered exactly what I was taking a look for.
    You have ended my four day lengthy hunt! God Bless you man. Have
    a great day. Bye

  • Hey! I realize this is kind of off-topic however I had to
    ask. Does operating a well-established blog like yours require
    a massive amount work? I am completely new to operating a blog however I do write
    in my journal on a daily basis. I’d like to start a blog so I will be
    able to share my personal experience and thoughts online.
    Please let me know if you have any kind of recommendations or tips for new aspiring bloggers.

    Thankyou!

  • 2 Monaten ago

    Really no matter if someone doesn’t be aware of then its up to other users that they will assist, so here it takes place.

  • 3 Monaten ago

    Your style is so unique compared to other people I have read stuff from.
    I appreciate you for posting when you have the opportunity, Guess I’ll just book
    mark this page.

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Related Posts

Newsletter

Keine Neuigkeiten, Supperclubs und Tischgespräche mehr verpassen?
Dann trage dich in den Cuddling Carrots Newsletter ein.