Kürbis-Zwetschgen-Knödel mit Gewürzbröseln

Der Herbst denkt sich, genug vom Sommer jetzt und drängt sich langsam in den Vordergrund. Gerade haben wir an der Karibikküste noch Kokoswasser geschlürft und uns den Bauch mit Ananas und Papaya vollgeschlagen, jetzt sind die Körbe auf den Märkten gefüllt mit Zwetschgen, Kürbissen und anderen Boten des Herbstes. Wehmütig, aber auch ein bisschen voller Vorfreude haben wir uns angepasst und diese Jahreszeit mit einem richtigen Comfort Food eingeleitet: Zwetschgenknödeln. Schmecken tun sie allen, der einzige Streitpunkt besteht darin, ob die Knödel aus Kartoffel- oder Quarkteig zubereitet werden. Wir machen sie aus Quarkteig, weil die Knödel so ganz fix zubereitet sind. Außerdem haben wir in den Teig noch Kürbismus geschmuggelt, weil es den Knödeln nicht nur ein noch herbstlicheres Aussehen verleiht, sondern auch geschmacklich nochmal extra lecker zu den Zwetschgen passt. Der dezente Kürbisgeschmack wird durch das Pumpkin Spice, das ihr natürlich auch selbst zusammen mischen könnt, perfekt abgerundet. Und keine Angst, die Knödel schmecken nicht so nach Kürbis wie es die meisten kennen, sondern ganz fein nach Pumpkin Pie, falls ihr den schonmal probiert habt. Wie auch immer, probiert sie aus und lasst euch überraschen!


Für 10 Knödel

KNÖDEL
1/2 Hokkaido Kürbis
250 g Quark
30 g Butter
1 Ei
270 g Mehl
30 g Gries
1 Prise Salz
10 Zwetschgen
brauner Zucker

BRÖSEL
100 g Butter
80 g brauner Zucker
100 g Semmelbrösel
50 g Walnüsse, gehackt
1/2 TL Pumpkin Spice, z.B. von Rimoco


Ofen auf 175 Grad vorheizen. Kürbis entkernen und mit der Schnittfläche nach oben auf ein Backblech legen. Im Ofen in ca. 45 Minuten weich garen. Das Fruchtfleisch aus der Schale kratzen und abkühlen lassen. Dann mit einer Gabel zu einem Mus drücken. Kürbismus in einer Küchenmaschine mit Quark, geschmolzener Butter und Ei verrühren. Mehl, Gries und Salz mischen und auf einmal unterrühren bis ein geschmeidiger Teig entsteht. Sollte der Teig noch an den Fingern kleben, einfach noch bisschen Mehl dazu geben.

Zwetschgen halbieren, dabei aber nicht ganz durchschneiden, und entkernen. Aus dem Teig 10 Kugeln formen. Für die Knödel eine Kugel in den Händen flach drücken, mit einer Zwetschge belegen, das Innere der Zwetschge mit etwas braunem Zucker füllen und den Teig um die Zwetschge herum gut verschließen. Einen großen Topf mit Wasser zum Kochen bringen und die Knödel darin bei nicht zu starker Hitze etwa 15 Minuten köcheln lassen.

Währenddessen für die Brösel Butter in einer Pfanne schmelzen und leicht braun werden lassen, dann braunen Zucker, Semmelbrösel, gehackte Walnüsse und Pumpkin Spice dazu geben. Die Brösel unter Rühren goldbraun rösten. Die fertigen Knödel abtropfen lassen und in den Gewürzbröseln wälzen. Auf Tellern anrichten und mit restlichen Bröseln bestreuen.

14 Comments

  • What’s up mates, its fantastic post regarding tutoringand completely explained, keep it up
    all the time.

  • 2 Monaten ago

    I visited various web sites but the audio quality for audio songs present at this site is in fact marvelous.

  • I could not resist commenting. Very well written!

  • 2 Monaten ago

    This site was… how do I say it? Relevant!! Finally I have found something which helped me.
    Thank you!

  • 2 Monaten ago

    I always spent my half an hour to read this website’s content every
    day along with a cup of coffee.

  • 2 Monaten ago

    Hi there everyone, it’s my first pay a visit at this web page,
    and piece of writing is genuinely fruitful in support of me, keep up posting these posts.

  • 2 Monaten ago

    I’m really impressed with your writing skills and also with the layout
    on your weblog. Is this a paid theme or did you customize it yourself?
    Anyway keep up the nice quality writing, it is
    rare to see a great blog like this one these days.

  • 2 Monaten ago

    Whats up are using WordPress for your blog platform?
    I’m new to the blog world but I’m trying to get started and create my own. Do you need
    any html coding knowledge to make your own blog?

    Any help would be really appreciated!

  • 2 Monaten ago

    Hi colleagues, its great article about educationand fully explained, keep it
    up all the time.

  • 2 Monaten ago

    I read this post fully regarding the difference of hottest and preceding technologies, it’s
    amazing article.

  • 2 Monaten ago

    Hey there, You’ve done a great job. I’ll definitely digg it and personally suggest to my friends.

    I’m sure they will be benefited from this website.

  • 2 Monaten ago

    Hmm is anyone else experiencing problems with the pictures on this blog loading?
    I’m trying to determine if its a problem on my end or if it’s the blog.
    Any responses would be greatly appreciated.

  • 2 Monaten ago

    It is perfect time to make some plans for the future and it’s time to be happy.
    I have read this post and if I could I wish to suggest you some interesting things or tips.
    Maybe you could write next articles referring to this article.
    I wish to read even more things about it!

  • 2 Monaten ago

    It’s very easy to find out any matter on web as compared to textbooks,
    as I found this post at this web site.

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Related Posts

Newsletter

Keine Neuigkeiten, Supperclubs und Tischgespräche mehr verpassen?
Dann trage dich in den Cuddling Carrots Newsletter ein.