Orangen-Brownies mit Nelke und Walnüssen

Brownies. Was für ein Bild bildet sich da bei euch im Kopf? Bei mir eins von super saftigen und noch leicht klebrigen Würfeln, die nach Schokolade pur schmecken. So müssen sie meiner Meinung nach sein. Und ehrlich gesagt habe ich vor einiger Zeit mein perfektes Rezept für Brownies gefunden und versuche deshalb gar nicht erst, mir ein eigenes zu überlegen. Nämlich das von Myriam Zumbühl aus ihrem Backbuch „Myriams Kuchen, Tartes & Co.“ Was ich mich aber schon traue, ist, dieses großartige Rezept an die Weihnachtszeit anzupassen und so sind diese Orangen-Brownies mit Nelke und Walnüssen entstanden. Unsere Testesser waren begeistert, ich bin gespannt, wie ihr sie findet!

 

 

  • 250 g Butter
  • 250 g Zartbitterschokolade
  • 15 g kandierte Orangen
  • 400 g Zucker
  • 4 Eier
  • 150 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 1/4 TL gemahlene Nelken
  • 100 g Walnüsse
  • 1 Orange
  • 2 EL brauner Zucker
  • Puderzucker
  1. Ofen auf 220 Grad vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen. Butter und Zartbitterschokolade in einem Topf bei mittlerer Hitze schmelzen und etwas abkühlen lassen. Kandierte Orangen fein hacken und unter die Schokoladenmasse rühren. Zucker mit Eiern schaumig schlagen und die Schoko-Butter-Mischung unter rühren. Mehl, Salz und Nelken mischen und über den Teig sieben. Alles zu einem geschmeidigen Teig verrühren. Walnüsse grob hacken und unterheben. Den Brownie-Teig auf dem Backblech verteilen. Orange heiß waschen, in dünne Scheiben schneiden und die Orangenscheiben auf dem Teig verteilen. Mit braunem Zucker bestreuen. Brownies 25 min backen, abkühlen lassen und in Würfel schneiden. Nach Belieben mit Puderzucker bestäubt servieren.

 

1 Comment

  • 5 Monaten ago

    Wow, die sehen toll aus. Orangen und Schokolade passen einfach perfekt zusammen 🙂

    Viele Grüße Basti

Leave A Comment

Related Posts

Newsletter

Keine Neuigkeiten, Supperclubs und Tischgespräche mehr verpassen?
Dann trage dich in den Cuddling Carrots Newsletter ein.