Karamellisiertes Wurzelgemüse mit Kräuterpolenta, Burrata und Dukkah

Ofengemüse geht einfach immer. Und im Herbst eignen sich dafür besonders gut unterschiedliche Wurzelgemüsesorten wie rote oder gelbe Beete, Pastinaken und Karotten. Besonders zart und hübsch anzusehen sind die kleinen Exemplare, die man nur halbieren muss. Übrigens reicht es vollkommen, das Gemüse gut zu waschen, es muss nicht geschält werden. Wir finden, Wurzelgemüse aus dem Ofen schmeckt am besten in einer leicht süßlichen Marinade mit Gewürzen wie Piment und Zimt und knusprig karamellisiert. An unserem Supperclub haben wir das Gemüse mit einer cremigen Kräuterpolenta, Burrata und Dukkah serviert. Das Kräuteröl in der hier angegebenen Menge ergibt ein ganzes Glas voll und kann super zu jeder anderen Art von Gemüse, Fleisch oder Fisch serviert werden. Dukkah nennt man einfach eine knackige Mischung aus gerösteten Nüssen, Samen und Gewürzen. Es schmeckt sehr lecker über Salate oder Gemüsegerichte gestreut.


Für 4 Personen

WURZELGEMÜSE
3 Pastinaken
2 kleine gelbe Beete
3 Karotten
3 EL Olivenöl
1/2 EL Honig
2 TL körniger Senf
2 EL weißer Balsamico
1/4 TL Piment
1/4 TL Zimt
Salz, Pfeffer

KRÄUTERÖL
1 Handvoll Petersilie
6 Stiele Estragon
5 Stiele Dill
2 Stiele Grünkohl
1 Handvoll Basilikum
1 Knoblauchzehe
1 kleine Handvoll Mandeln
Olivenöl
Salz, Pfeffer

POLENTA
150 g Polenta
500 ml Gemüsebrühe
200 ml Milch
Salz
ca. 3 EL Kräuteröl

DUKKAH
50 g geröstete Pistazien
50 g Pinienkerne
25 g Sesam
2 TL Senfsamen
1 TL Koriandersamen
Salz, Pfeffer

4 kleine Burrata


Ofen auf 200 Grad vorheizen. Pastinaken, gelbe Beete und Karotten gut waschen und halbieren. Olivenöl, Honig, Senf, Balsamico, Zimt, Piment, Salz und Pfeffer verrühren. Das Gemüse mit der Marinade mischen und auf einem Backblech verteilen. Im Ofen ca. 30 Minuten rösten, bis das Gemüse weich und schön karamellisiert ist.

Währenddessen das Kräuteröl zubereiten. Dafür die Blättchen der Kräuter und des Grünkohls von den Stielen entfernen und zusammen mit dem grob gehackten Knoblauch, in einer Pfanne angerösteten Mandeln, Olivenöl, Salz und Pfeffer in einer Küchenmaschine oder mit einem Pürierstab zu einem dickflüssigen Kräuteröl pürieren.

Gemüsebrühe und Milch in einem Topf aufkochen, Polenta einstreuen und unter Rühren ca. 10 Minuten köcheln lassen. Den fertigen Polentabrei mit Salz würzen und mit dem Kräuteröl vermischen.

Für das Dukkah Pinienkerne in einer Pfanne anrösten und herausnehmen. Sesam zusammen mit Senfsamen und Koriander anrösten und mit den Pistazien und Pinienkernen in einer Küchenmaschine grob hacken. Ihr könnt die Mischung auch in einen Gefrierbeutel füllen und mit dem Nudelholz bröselig klopfen. Anschließend mit Salz und etwas Pfeffer vermischen.

Zum Servieren je einen Klecks Polenta auf die Teller geben, das Wurzelgemüse darüber verteilen und mit Dukkah bestreuen. Burrata daneben legen und mit etwas Kräuteröl beträufeln.

Leave A Comment

Related Posts

Newsletter

Keine Neuigkeiten, Supperclubs und Tischgespräche mehr verpassen?
Dann trage dich in den Cuddling Carrots Newsletter ein.