Leuchtendgelbe Suppe aus gelber Beete und gelben Linsen

So leuchtend gelb wie die Tulpen, die gerade den Frühling einläuten, ist auch diese köstliche Suppe. Es finden sich nämlich gleich zwei gelbe Zutaten darin, gelbe Beete und gelbe Linsen. Gelbe Beete habe ich letzten Herbst als tolle Alternative zu roter Beete entdeckt, da sie nicht so erdig schmeckt wie ihre große Schwester und somit auch Gegner dieser Knolle begeistert. Gelbe Linsen kannte ich bisher ehrlich gesagt nicht, aber dank Reishunger, die uns netterweise letztens eine Auswahl ihrer tollen Produkte geschickt haben, wurde mein Hülsenfruchtrepertoire erweitert. Unsere Suppe schmeckt mit Koriander, Kurkuma und Senfsamen ein bisschen wie ein indisches Linsendaal, Liebhaber der indischen Küche oder generell dieser Gewürze kommen also voll auf ihre Kosten.

 

 

  • 4-5 große gelbe Beete
  • 100 g gelbe Linsen z.B. von Reishunger
  • 2 kleine Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • ein großes Stück Ingwer
  • 1 EL Kokosöl
  • 1,5 TL gemahlener Koriander
  • 2 EL Senfsamen
  • 1 EL gemahlener Kurkuma
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 400 ml Kokosmilch
  • etwas Zitronensaft
  • Salz Pfeffer
  • Außerdem: Chiliöl und gehackte Petersilie
  1. Gelbe Beete schälen und grob würfeln. Linsen gut waschen. Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer schälen und hacken. Kokosöl in einem großen Topf erhitzen und Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer darin glasig dünsten. Die Gewürze dazu geben und kurz mit braten. Gelbe Beete und Linsen unterrühren und ein paar Minuten anschwitzen. Gemüsebrühe angießen und Linsen und gelbe Beete in ca. 25 Minuten weich kochen. Kokosmilch dazu geben und die Suppe cremig pürieren. Mit einigen Spritzern Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.
  2. Mit ein paar Tropfen Chiliöl und gehackter Petersilie bestreut servieren. Wir haben außerdem gelbe Beete Chips selbst gemacht und die Suppe damit garniert.

Leave A Comment

Related Posts

Newsletter

Keine Neuigkeiten, Supperclubs und Tischgespräche mehr verpassen?
Dann trage dich in den Cuddling Carrots Newsletter ein.